Raiffeisen Oberland Challenge – Hohenburger Schloßlauf 2015

Der Hohenburger Schloßlauf, sechster Teil der Raiffeisenbank Oberland Challenge (ROC), war ein anspruchsvoller Fetzen Spaß. Acht Kilometer und 270 Höhenmeter durch den Wald um den Hohenburger Schloßweiher waren zu bewältigen.

Der sechste Teil der Raiffeisenbank Oberland Challenge war für mich dieses Jahr eigentlich erst der vierte, hatte ich doch aus urlaubstechnischen Gründen Schäftlarn läuft und den Sachsenkamer Dorflauf ausgelassen. Entsprechend motiviert war ich, einige Punkte in der Ergebnisliste gutzumachen und das BERGZEIT Running Team wieder unter den Top 3 der Altersklasse zu verankern! Weiterlesen „Raiffeisen Oberland Challenge – Hohenburger Schloßlauf 2015“

Raiffeisen Oberland Challenge – Blomberglauf 2015

Mit dem Blomberglauf am 13.06.2015 ging der dritte Lauf der Raiffeisen Oberland Challenge (ROC) über die Bühne. Eine kleine Riesengaudi!

Respekt hatte ich ja schon vor dem Blomberglauf, der dieses Jahr bereits das 32. Mal (!) stattfand. Schließlich hat er im Landkreis schon einen gewissen Ruf! Mitgelaufen bin ich ihn allerdings ihn noch nie, obwohl er einer der nächstgelegenen in der Umgebung ist. Warum eigentlich frage ich mich?! Naja, besser jetzt als nie.

Weiterlesen „Raiffeisen Oberland Challenge – Blomberglauf 2015“

Raiffeisen Oberland Challenge – Schaftlacher Waldlauf und Geretsrieder Stadtlauf

Die ersten beiden Rennen der zehnteiligen Raiffeisen Oberland Challenge 2015 sind durch. Recht zäher, aber zufriedenstellender Auftakt und Premiere für das BERGZEIT Running Team!!

Unter 19 Minuten war mein Ziel auf der hügeligen 5 Kilometer-Runde des Schaftlacher Waldlaufs am 18.04.2015 , dem ersten Rennen der Raiffeisen Oberland Challenge. Dass es nicht ganz geklappt hat und 19:30 min daraus wurden, lag an der Strecke, die ich völlig unterschätzt habe, und an einer leicht verfehlten Strategie. Den ersten Kilometer bin ich mit 3:40 min zu schnell angegangen und musste nachher Federn lassen. Auf dem abwechslungsreichen, schlammigen und welligen Kurs haben mich nach dem zweiten Kilometer mehr als 10 Läufer überholt – frustrierend. Zudem muss ich zugeben, dass ich Kurzdistanzen einfach null trainiert habe in letzter Zeit, auch an der Sprintstärke habe ich nicht gefeilt. Am Ende hat es aber mit einem 26. Gesamtplatz und dem vierten Platz in der Altersklasse gepasst. Jedenfalls ein gelungener Auftakt und das allererste Rennen für das BERGZEIT Running Team!!
Weiterlesen „Raiffeisen Oberland Challenge – Schaftlacher Waldlauf und Geretsrieder Stadtlauf“

Münchner Winterlaufserie 2014/15

Saisonstart! Am 10.01.2015 ging mit der 15k-Distanz der Münchner Winterlaufserie das erste Rennen des Jahres über die Bühne, am 15.02. schließlich die 20k-Distanz. Mit beiden Läufen (und Laufergebnissen) war ich mehr als zufrieden!
Weiterlesen „Münchner Winterlaufserie 2014/15“

2014 – Ein Wettkampf- und Laufrückblick

2014 hatte ich mir einiges vorgenommen. Die magische 3h-Grenze beim Regensburg Marathon knacken, dazu noch unter die Top 15 in der 52k-Laufkategorie beim Karwendelmarsch laufen. Am Ende kann ich sagen: es gab zwar tolle Trainingsergebnisse, geniale Trainingsläufe und keine Wettbewerbsabbrüche, mit den ehrgeizigen Zielen hat es dann aber doch nicht so ganz geklappt.
Weiterlesen „2014 – Ein Wettkampf- und Laufrückblick“

Münchner Stadtlauf 2014

Gscheit was los beim Stadtlauf München

Kein gezieltes Training, heute mal aus dem Bauch heraus. Der Münchner Stadtlauf 2014 war ein ehrlicher Halbmarathon, und ein sehr nasser.  

2011 habe ich mit dem Münchner Stadtlauf meine Laufkarriere, wenn man so will, begründet. Es war das erste Rennen, auf das ich richtig ambitioniert hingearbeitet habe. 2011 ist eine Zeit von 1:24:53h herausgesprungen –  für mich nach meiner damals aktuellen Bestzeit von ca. 1:45h beim Bamberger Weltkulturerbelauf 2007 eine riesige Überraschung. Training macht eben den Meister… Weiterlesen „Münchner Stadtlauf 2014“

Ismaninger Winterlaufserie 21,4km

Gestern stand das 21,4 Kilometer lange Finale der Ismaninger Winterlaufserie auf dem Programm. Es waren insgesamt 848 und damit rund 85 Teilnehmer mehr am Start als im letzten Jahr – und das merkte man auch an den Leistungen im vordersten Fünftel.

Meine Bestzeit auf der Halbmarathonstrecke beträgt derzeit 1:24:19,1h, gelaufen beim Tölzer Isarlauf 2013. Dass ich diese Zeit in Ismaning nicht knacken würde, war klar, ist doch die längste Strecke der Winterlaufserie 21,4 Kilometer lang und damit 300 Meter länger als die klassische HM-Distanz. Trotzdem – ich wollte zumindest eine Zeit aufstellen, die in einer Linie mit der 1:24:19,1h steht. Weiterlesen „Ismaninger Winterlaufserie 21,4km“