Demeljoch, Dürrnbergjoch

Das Demeljoch ist für mich der vielseitigste und faszinierendste Berg im Isarwinkel. Unzählige Male war ich bereits oben, im Sommer, im Winter, von Norden, Süden, Osten und Westen. Der ganze Berg ist so abwechslungsreich wie seine Anstiege!

Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) ist für radlfreudige und umweltbewusste Münchner das Tor zum östlichen Karwendel und Vorkarwendel – und damit auch zum Demeljoch. Mit dem BOB-MVV-Ticket für 19 Euro und einer Fahrradkarte für 5 Euro ist man bereits dabei und kann nach Herzenslust das gesamte BOB-Netz und den MVV-Innenraum einen Tag lang unsicher machen. Einziges Manko: Unter der Woche erst ab 9 Uhr. Also gemütlich frühstücken, ab Richtung Harras und in die BOB und bei adäquatem Lesestoff gemütlich nach Lenggries tuckern – erst recht heute, wo sich München eine dicke Nebelmütze aufgesetzt hat und sich Bergfreunde sehnsüchtig von Webcam zu Webcam klicken…. Weiterlesen „Demeljoch, Dürrnbergjoch“